SCHWEINEVOGEL TOTAL-O-RAMA 2


Erhältlich unter
www.schwarwel-shop.de

ALPTRAUM JUNIOR


Erhältlich unter
www.schwarwel-shop.de

ZU BESUCH BEI FREUNDEN – KARIKATUREN & CARTOONS


Erhältlich unter
www.schwarwel-shop.de

TRICKFILM “1813 – GOTT MIT UNS”


Erhältlich unter
www.schwarwel-shop.de

RICHARD WAGNER FILM


Erhältlich unter
www.schwarwel-shop.de

SCHWEINEVOGEL-DVD HERR-DIREKTOR-SCHNITT


Erhältlich unter
www.schwarwel-shop.de

SCHWEINEVOGEL TOTAL-O-RAMA

SEELENFRESSER – ZWEITES BUCH: GLAUBE


Erhältlich unter
www.schwarwel-shop.de

DIE WELT DES WISSENS – KARIKATUREN & CARTOONS


Erhältlich unter
www.schwarwel-shop.de

HERR ALPTRAUM FILM


Erhältlich unter
www.schwarwel-shop.de

HERR ALPTRAUM BUCH


Erhältlich unter
www.schwarwel-shop.de

HERR ALPTRAUM STORYBOARS


Erhältlich unter www.schwarwel-shop.de

Kreaturen

SCHWEINEVOGEL

Schweinevogel ist wie ein Kind: neugierig, altklug, emotionsgeladen, impulsiv und manchmal überraschend weise.
Er ist hyperaktiv, ideenreich, draufgängerisch, clever und kann manchmal nur drei Minuten in die Zukunft planen.
Für sein Hausferkel Sid geht Schweinevogel durch die Hölle.
Schweinevogel bewohnt mit Iron Doof einen alten Wohnwagen auf einem Hügel am Rande der Stadt.

SID DAS HAUSFERKEL

Sid ist Schweinevogels süßes Hausferkel, das sich für die Bewachung des Wohnwagens zuständig fühlt.
Sid ist Schweinevogel in bedingungsloser Liebe verfallen und kann über alle Verfehlungen seines Herrchens hinweg sehen.
Zu Swampie hat Sid eher ein gespaltenes Verhältnis, da Swampie das Ferkel nur als Nahrung wahrnimmt.

PAULCHEN DIE ENTE

Paulchen ist Schweinevogels gelbe Quietscheente. Er ist an und für sich ein lebloses Spielzeug, doch kommt er mit Wasser in Berührung, kann es schon mal vorkommen, dass er etwas munterer wird.

IRON DOOF

Iron Doof sieht sich in eine Mutterrolle für Schweinevogel gedrängt – er schafft das Essen ran, kocht, putzt, bügelt, füttert das Hausferkel und opfert sich auf, damit der Laden läuft.
Iron Doof neigt zu selbstmitleidigen Gesprächen mit einer Begonie, die in seinem Küchenfenster steht.
Zuweilen wird alles etwas viel, so dass Iron Doof sich mit Donnergrollen Luft verschaffen muss.

SWAMPIE

Swampie ist eine außerirdische Schlammpfütze, die nur in quasi-menschlicher Form existieren kann, wenn sie einen Hühnerknochen an einem Kettchen um den Hals trägt. Seine Nickelbrille kann nicht darüber hinweg täuschen, dass Swampie ein Vollproll ist: Er liebt Motor- und Automagazine mit scharfen Miezen drin, hat nur unnütze Sachen gelernt und ernährt sich von Dosenbier, Wurstsalat und allem, was Iron Doofs Kühlschrank hergibt. Swampie ist Schweinevogels Kumpel mit dem schlechtem Einfluss. Swampie hängt meistens in einem Garagenhof ab, wo er vor den zwielichtigen Gestalten Milch & Frosch unendlich lange über das Leben als wahrer Mann dozieren kann.

MILCH & FROSCH

Die Milchflasche Milch und der Frosch Frosch halten sich selbst für gnadenlos harte Jungs, dabei sind sie nur angeberische Nichtskönner, Mitläufer und Feiglinge.
Ihr Vokabular beschränkt sich auf ödes Nachgeplapper und dumme Sprüche.
Sie denken gern, Swampie und sie beide wären eine Vorstadt-Gang und sie hängen an Swampies Lippen, als verkünde dieser die zehn Gebote.
Es fällt wirklich schwer, an den beiden irgendetwas Liebenswertes zu erkennen. Das findet sogar Dschäms Gott, der sie wie alles andere auch erschaffen hat.

PROFESSOR EISENSTEIN

Der Professor ist der verrückte Wissenschaftler für alle Gelegenheiten.
Neben seiner griffigen Formel f=mp3 hat er noch jede Menge weiteres verwirrendes Fachwissen und einen Haufen irrer Erfindungen auf Lager.
In hellen Momenten kann er aber auch tatsächlich nützliche und wichtige Dinge so erklären, dass man sie versteht.
Professor Eisenstein fühlt sich sehr zu Puffelchen hingezogen.

MADAME FAUCH

Madame Fauch ist ein Reptil aus Professor Eisensteins Labor.
Sie ist die Erzrivalin von Sid dem Hausferkel.
Unbemerkt von ihren Herrchen tragen die beiden Grabenkämpfe aus und versuchen, die Tiere der Stadt auf ihre jeweilige Seite zu ziehen.
Dass Madame Fauch und Sid nicht sprechen können, ist bei diesem Konkurrenzkampf natürlich ziemlich hinderlich.

PUFFELCHEN

Die kleine Hexe Puffelchen ist eine Hexe vom alten Schlag, die man im Mittelalter vergessen hat zu verbrennen.
Sie versucht tapfer, in der heutigen Welt klar zu kommen.
Sie wohnt zusammen mit dem Hasen Sir Henry und dem Raben Nimimi in einem Hexenhäuschen auf dem Dach des höchsten Wolkenkratzers der Stadt.

SIR HENRY und DER RABE NIMIMI

Sir Henry ist ein weißer Hase, den der verstorbene Mann der kleinen Hexe Puffelchen – ein Magier vom Schlage Houdini – einst aus seinem Zylinder zauberte. Seitdem leben der Hase und der Zylinder bei der Hexe.
Den Raben Nimimi hat Puffelchen noch aus den ruhmreichen Tagen der romantischen Literatur, weshalb Nimimi zum Rezitieren neigt.

HERR TOD

Herr Tod ist der kleine Bruder der kleinen Hexe Puffelchen. Seine Arbeit ist das Ableben aller anderen, was ihn sehr einsam macht. Eigentlich ist er ganz gesellig.
Herr Tod wohnt im Hades, einem mythischen, unterirdischen Höhlensystem, dessen Fluss Styx zufällig auch unter dem Keller von Schweinevogels Wohnwagen entlang führt.
Mit seinem Hund Zerberus unternimmt er lange, einsame Spaziergänge durch das Totenreich. Wenn ihm das zu öde wird, spielt er gern mal Skat mit Sir Henry und dem Raben Nimimi.

RIVIERA

Riviera ist das smarte Mädchen in der harten Männerwelt.
Wenn sie die Armreifen an ihren Handgelenken aktiviert, kann sie ihren Argumenten sehr viel Nachdruck verleihen.
Typen wie Swampie hat sie gefressen, doch mit Schweinevogel und Iron Doof verbindet sie eine herzliche Freundschaft.
Während sie mit Schweinevogel zusammen bei Forschungsprojekten von Professor Eisenstein aushilft, geht sie mit Iron Doof gern mal nach der Arbeit shoppen und klönen.

DER BUCKLIGE MICHAEL

Michael ist der Forschungspraktikant im Labor von Professor Eisenstein. Er hat tatsächlich zwei linke Hände und ist in den Augen des Professors nicht mal in der Lage, Wasser zu kochen.
Michael stottert, stinkt und ist hässlich, doch er hat ein Herz aus Gold.
Michael ist hoffnungslos in Riviera verknallt. Riviera weiß nichts davon.

SPIDERKARL

Spiderkarl heißt eigentlich Karlchen Poggenpuhl und ist Schweinevogels Lieblings-Comicfigur.
Spiderkarl wurde von einem radioaktiven Toaster gebissen und kann seitdem aus seinem Speichel Spinnfäden weben.
Was Schweinevogel nicht weiß: Spiderkarl gibt es wirklich und die billigen Comicgeschichten sind in Wahrheit die Tagebuchaufzeichnungen des tragischen Helden!

FRITZCHEN

Fritzchen ist ein alter Mann in der Gestalt eines gewindelten Babys.

BOMBO & BOMBOLINO

Bombo ist die Klon-Bombe aus Schweinevogels Lieblings-Computerspiel.
Bombo hat drei Erzfeinde namens Dreiecki, Vierecki und Der verbitterte Einbein-Kreis, die er ständig versucht, in die Luft zu jagen.
Dummerweise zerstört er sich dabei auch selbst.
Wie gut, dass er eine Klon-Bombe ist, so dass er immer wieder kommen kann, um seiner Mutter Bombacita böse zu sein, dass sie ihn immer wieder in diese Welt abwirft.
Im zweiten Teil des Spiels ist Bombo mit seinem Sohn Bombolino unterwegs.

DSCHÄMS GOTT

Sein Name ist Gott. Dschäms Gott.
Er ist der Erschaffer, der Schöpfer, der große Eine.
Allerdings ist er auch ein Stein.
Ein Stein, der in einer felsigen Einöde wohnt und inzwischen etwas verbittert ist, da ihn niemand besuchen kommt.
Es will ihn aber auch niemand besuchen, weil er so verbittert ist.

EL DEPRESSIVO


DER WEISE VOM BERG


KARLCHEN POGGENPUHL


Be Sociable, Share!